Heute sieht es schon wieder besser aus

Gestern noch down und völlig ohne Motivation, bin ich heute schon wieder besser gelaunt, denn…es ist ein neuer Tag und dieser fing richtig gut an. Okay, das Autoscheiben frei kratzen heute Morgen um 07:25 Uhr war nicht gerade spaßig bei den kalten Temperaturen, aber der Junior half bereitwillig dabei und so ging es relativ rasch. Auch die Windräder in der Nähe unserer Kirche, die gestern nicht zu sehen waren (Link zum Beitrag), ließen sich heute wieder blicken, dank der klaren Wetterlage.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]
[Klicke auf ein Bild IN der Lightbox und Du kannst durch die Bilder scrollen]

Das Bild ↑ ist leider etwas verwackelt, da ich das Teleobjektiv 75-300mm ohne Stativ eingesetzt habe. Im Normalfall fotografiere ich immer mit Stativ, wenn ich das 75-300mm einsetze, weil die Kamera damit etwas schwerer in der Hand liegt und es mir schwerfällt, nicht zu wackeln.

Nachdem ich den Junior dann an der Schule abgesetzt hatte, war die DHL Packstation in der Nähe mein nächtes Ziel. Zudem fuhr ich anschließend noch zum Briefkasten. Danach beschloss ich einen kurzen Abstecher zu machen. Ich fuhr zu unserem Friedhof und parkte dort. Ich wollte 1-2 Bilder mit meinem neuen Canon EF-S 60mm f/2.8 Macro USM Objektiv machen. Als Motiv dienten mir Blätter.

Ich kann nur immer wieder betonen: ich liebe es! Zu mehr Fotografien war heute Morgen leider keine Zeit, da ich noch zum Einkaufen fahren musste und zudem gegen 10:00 Uhr Besuch erwartete.

Ich wünsche Euch einen tollen Tag!

AC #4 – Industar 50mm f/2.8

Darüber, was die Altglas-Challange ist, habe ich in diesem Beitrag berichtet: Das letzte Altglas & die Altglas-Challange

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]

Vergangene Woche noch ein „Indoor“-Motiv zeige ich heute wieder ein „Outdoor“-Motiv. Entstanden ist dieses Bild bereits am 24. November 2021 – auf einem kurzen Morgenspaziergang. Ich fand es schön, diesen leuchtenden „Farbklecks“ zu finden. Draußen war es ungemütlich kalt und ich spürte, wie meine Finger eiskalt wurden, als ich fotografierte. Ich war auch nicht allzu lange unterwegs, aber einmal kurz durch die frische Luft zu gehen tat schon gut und zuhause gab es dann erstmal eine große Tasse mit heißem Kakao.

Fotografiert habe ich dieses Mal mit dem Altglas „Industar 50mm f/2.8“. Dieses Objektiv ist neben dem MC Helios 44M-2 und dem Domiplan von Meyer Görlitz eines meiner Lieblingsobjektive im Bereich Altglas. Alle drei vorgenannten Objektive zaubern ein schönes Bokeh auf Bilder. Das von mir so gemochte Sterne-Bokeh des Industar habe ich nicht herausholen können, aber fand dies auch nicht unbedingt schlimm.

Kurz vorgestellt:

Das Altglas-Objektiv wurde in der Ukraine hergestellt (FED-Werk). Es gibt dieses sowohl mit dem M39 Schraubanschluss wie auch mit dem M42 Schraubanschluss. Es ist ein „normales“ Objektiv, welches unterschiedliche Brennweiten bietet, je nach Auflage.
Es verfügt über vier Elemente in drei Gruppen. Die Blende reicht von f/2.8 bis f/22. Der Markenname „Industar“ geht auf die Klasse ähnlicher Linsenkonstruktionen (vier Elemente in drei Gruppen) der gesamten sowjetischen fotooptischen Industrie zurück.

Quelle: http://camera-wiki.org/wiki/Industar

Der nächste Beitrag zur Altglas-Challange wird in der Woche vom 06. Dezember bis 12. Dezember 2021 erscheinen.

Wochenrückblick #24 & #25

Mit „Mein Talk am Sonntag“ gebe ich einen Einblick in meine Woche. Wie war meine Woche im Allgemeinen? Was hat mich gefreut? Was hat mich geärgert? Was habe ich gekauft? Wie habe ich mich gefühlt? Worüber habe ich gelacht? Und so weiter!

  • Geärgert: darüber, dass Weihnachtsmärkte öffnen trotz ultra hoher Inzidenzen.
  • Gefreut: über den Besuch lieber Menschen zu meinem Geburtstag.
  • Gefühlt: Glück.
  • Gehofft: dass die Lage nicht noch schlimmer wird, aber…
  • Gehört: dass ich mich eeendlich boostern lassen kann *yeah*.
  • Gekauft: ein Winterschal für mich.
  • Gekocht: Fisch *lach* und auch Kartoffelpuffer mit GöGa’s Champignon-Rahm Sauce.
  • Gelacht: über den GöGa und seine Grimassen, die er schneiden kann.
  • Geliebäugelt: mit einem modifizierten Helios 44M-4 zum günstigen Preis.
  • Gesehen: ein Altglas mit geilem *Verzeihung* Square-Bokeh.
  • Getan: gegen meine eigene Regel verstoßen (aber es nicht bereut *lach*).

Wie war denn Eure Woche?