Lesezeit: in ca. 1 Minute gelesen

Entdeckt in einem Tier- und Freizeitpark. Diese Statue, die umringt von großen grauen Steinen ist, stand – wie auf dem Bild erkennbar – inmitten des Grünen zwischen hochgewachsenen Bäumen. Im Hintergrund, gerade noch so zu sehen, hält sich Dammwild auf.

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #10
Markiert in:                 

8 Gedanken zu “Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #10

  • 3. Juli 2021 um 14:38
    Permalink

    Hallo Sandra!

    Ja, ich finde auch das die Staue etwas deplatziert wirkt. Obwohl ich den Buddha schön finde. Wer lässt sich denn so etwas einfallen?

    Hab gaaaaaaaaaaaaaaaanz lieben Dank für deine heute angekommene Briefsendung. Der Inhalt ist sooooooo schön und passt genau in meines Sammlung!
    Ich war schier überrascht.

    ♡ Herzliche Grüße

    Anne

    Antworten
    • 4. Juli 2021 um 12:26
      Permalink

      @Anne Seltmann:
      Hallo Anne! Ich denke, die Parkbetreiber haben sich die Buddha Statue dahin gewünscht *lach* Viele finden sie dort deplatziert. Ich jedoch nicht! Das Motiv fand ich recht schön, daher habe ich die Statue fotografiert. Es freut mich, dass Dir das Notizbuch so gefällt. Da hab’ ich ja das Richtige ausgesucht. Danke dafür, dass Du Dich an meinem Ratespiel so eifrig beteiligt hast. Es hat mich gefreut, Dich als Rätselraterin mit an Bord zu haben und das kleine Büchlein soll nur ein klitzekleiner Dank dafür sein. Mehr nicht! Damit sind keine Verpflichtungen etc. verbunden. Freu’ Dich einfach darüber und nutze es. Es freut mich, dass es in Deine Sammlung passt. Wusste gar nicht, dass Du eine Sammlung hast *lach*

      Antworten
  • 2. Juli 2021 um 19:54
    Permalink

    Liebe Sandra,
    das ist … ungewöhnlich, würde ich mal sagen. Weder passt die Statue zu den Basaltsteinen noch überhaupt in ein Damwildgehege. Da würde mich der Hintergrund interessieren.
    Herzliche Grüße – Elke

    Antworten
    • 4. Juli 2021 um 12:22
      Permalink

      @Elke:
      Ich kann Dir über den Hintergrund nichts sagen. Da müsste man den Parkbetreiber ansprechen! Ich finde sie allerdings jetzt weniger deplatziert. Ich fand das Motiv recht schön.

      Antworten
  • 2. Juli 2021 um 18:22
    Permalink

    Liebe Sandra,

    diese Skulptur sieht sehr schön aus und gefällt mir sehr gut. Trotzdem finde ich sie dort etwas deplatziert. Mir würde es noch besser gefallen, wenn sie auch das zur ihr passende Umfeld hätte.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Antworten
    • 4. Juli 2021 um 12:17
      Permalink

      @Jutta:
      Liebe Jutta, ja die Skulptur an sich ist auch wirklich schön gewesen. Obwohl sie viele als deplatziert empfinden, bin ich der Meinung bzw. Ansicht, dass sie dort ganz gut hinein gepasst hat. So verschieden sind eben die Ansichten *grins* Ich wünsche Dir einen tollen Sonntag!

      Antworten
  • 2. Juli 2021 um 17:28
    Permalink

    Liebe Sandra,

    ich habe dich jetzt mal in meine Leseliste mit eingetragen, damit mir deine Beiträge angezeigt werden.
    Außergewöhnlich nenne ich die Platzierung dieser Statue, umgeben von den Basaltsteinen.
    Dennoch denke ich, es ist ein schöner Ort zum Innehalten und den Blick auch mal zwischen den Bäumen hindurch zum Damwild gleiten zu lassen.
    Auf jeden Fall vermittelt dieser Anblick friedliche Stille. 🙂

    Liebe Grüße
    Christa

    Antworten
    • 2. Juli 2021 um 17:46
      Permalink

      @Christa Jäger:
      Hallo liebe Christa! Schön, dass Du mich nun in Deiner Leserliste hast. Ich danke Dir! In der Tat ist es ein gemütlicher Ort. Picknicken lässt sich dort ganz prima. Zwischen den Bäumen und dem Dammwild lässt es sich gut aushalten. Die Tiere waren gar nicht übermäßig scheu, kamen sogar zum Schauen.

      Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.