14 Gedanken zu “Neues Logo auf meinen Bildern – top oder flop?

    • 8. Juli 2021 um 13:41
      Permalink

      @Fraukografie:
      Hi Du! Danke, schön dass es Dir gefällt. Mir gefällt es auch. Ich habe es neulich nur noch etwas mehr vom Rand weggenommen, so dass es nicht arg so nah am Rand sitzt. Aber ich denke, es ist unauffällig und “versaut” das Motiv nicht. Du hast da ja auch ein hübsches Logo für Deine Bilder!

      Antworten
  • 17. Juni 2021 um 21:08
    Permalink

    Hallo Sandra
    Logo bzw. Wasserzeichen auf eigenen Bilder ist so eine Sache.
    Sie schützt von nichts ( man kann solche Logo sehr leicht Entfernen)
    Aber es macht das eigene Bild erkennbar. Ich bestücke meine Bilder seit “immer” mit Logo. Damals habe ich auf verschiedenen Foto Kommuniti sehr viel “heyt” dadurch bekommen Inzwischen hat aber eigene Logo den weg gefunden und immer mehr “Fotografen” diese Nutzen .
    Deswegen …

    Macht Dir nichts draus … und lass ein Logo wen Dir gefällt.
    Vielleicht nicht ganz zu groß weil dan wird es das Bild zu Dominieren …
    Viele Grüße czoczo

    Antworten
    • 18. Juni 2021 um 11:51
      Permalink

      @Czoczo:
      Ja, lieber Marius, ich weiß – Logos lassen sich (leider!) durchaus mit wenigen Mausklicks entfernen. Ich habe meine Bilder alle aber auch auf Copytrack. Eines konnte ich schon als “illegale Verwendung” erfolgreich anfechten. Wie dem auch sei…ein Logo bzw. Wasserzeichen muss (für mich!) einfach sein. Ich möchte nicht zuletzt damit ja auch aussagen, dass ich das Bild gemacht habe und dass die Rechte bei mir liegen. Nein, größer als momentan, wird es nicht mehr werden. Ich denke, es reicht so! Es ist nicht zu dominant und lässt das Motiv im Vordergrund stehen.

      Antworten
  • 11. Juni 2021 um 00:56
    Permalink

    Hallo Sandra,
    finde ich auf jeden Fall viel besser als die beiden großen vorher. Das Icon kommt mir allerdings seeehr bekannt vor 😉, ich benutze es als Logo meiner Autorenseite. Aber das will ich abändern, weil ich diese Webseite wieder ausschließlich für alles rund ums Schreiben und nicht mehr für Fotos nutzen will. Das ist die Krux mit den hübschen, vorgefertigten Icons, andere Leute benutzen sie eben auch.
    Herzliche Grüße – Elke

    Antworten
    • 11. Juni 2021 um 20:38
      Permalink

      Sodele, die Kamera auf elkeheinze.de ist als Logo verschwunden, liebe Sandra. War ja gut, dass du mich mit deinem darauf aufmerksam gemacht hast, dass ich das ändern wollte.

      Liebe Grüße – Elke

      Antworten
      • 12. Juni 2021 um 13:24
        Permalink

        @Elke:
        Ähm,jo. Gern’ geschehen, auch wenn die Erinnerung ungewollt war *grins* Ich hatte Dein Logo gar net im Kopf. Bin durch puren Zufall bei Recherchen auf Pix*bay darauf gestoßen und dacht’ mir: “Oh, schönes Icon. Das nehm’ ich mit. Passt zu meinem neuen Logo.” *lach*

        Antworten
    • 12. Juni 2021 um 13:33
      Permalink

      @Elke:
      Hi Du! Danke, ich freue mich, dass Dir das neue Logo besser gefällt als die beiden vorherigen. Ich war wegen der vorherigen beiden auch immer sehr unsicher gewesen. Irgendwann haben die mich auch gestört und ich wollte ein unauffälligeres haben. Ich wusste nicht, dass das Icon auch bei Dir zu finden war. Ich persönlich finde es aber nicht schlimm, wenn die Icons bei mehreren Leuten zu finden sind. Es handelt sich ja um öffentlich zugängliche Icons, die jedermann nutzen darf.

      Bezüglich meines neuen Logos überlege ich aber schon wieder, ob ich es abändern soll. Die Größe…das ist etwas, das mich stört. Ist es vielleicht nicht doch zu klein? Was meinst Du? Wenn ich mal so keck fragen darf *lach*

      Antworten
  • 8. Juni 2021 um 07:39
    Permalink

    Moin Moin Sandra!

    Mir gefällt es mit der Kamera und dem Schriftbild, allerdings mag ich persönlich fettgedrucktes nicht so sehr. Und…das Logo würde ich nicht zu knapp am Rand packen.

    Liebe Grüße

    Anne

    Antworten
    • 8. Juni 2021 um 09:51
      Permalink

      @Anne Seltmann:
      Super, danke fürs Feedback. Ich habe das Logo eigentlich extra so nah am Rand geparkt. Ich dachte, so wäre es weniger störend.

      Antworten
  • 7. Juni 2021 um 14:09
    Permalink

    Liebe Sandra,

    wäre mir zu aufwendig, ich skaliere meine Bilder für den Blog auf 1299px (längste Seite) herunter, da kann ein Kopierer nicht viel damit anfangen.

    LG Bernhard via Newsletter

    Antworten
    • 7. Juni 2021 um 15:15
      Permalink

      @Bernhard:
      Ja, sicherlich auch eine Möglichkeit *lach* Ich hatte zu früheren Bloggerzeiten kein Logo auf meinen Bildern. Doch man sagte mir, es sei sinnvoll seine eigenen Fotografien mit (s)einem Logo zu versehen. Von da an hatte ich dann ein Logo drauf. Via Picasa3 exportiere ich meine Fotografien in der Bildgröße 1400px bevor sie auf meiner Webseite landen.

      Antworten
    • 7. Juni 2021 um 13:16
      Permalink

      @Kim:
      Du hättest auch mal was anderes sagen soll’n *lol*

      Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.