Snickers-Likör & 3-Gänge Menü

Zum Vatertag, der ja schon einige Tage zurück liegt, habe ich meinem Papa einen Likör selbst gemacht: Snickers-Likör! Mein Dad liebt Snickers, Lion, Twix & Co. Da dachte ich, in Likör-Form schmeckt Snickers bestimmt auch und fand auch tatsächich ein entsprechendes Rezept im Internet. Der Likör war im Handumdrehen gemacht und er schmeckt auch sehr gut. Leider habe ich es verpasst, ein Foto von der schönen Flasche zu machen, dafür bekommt ihr das Rezept für den schmackhaften Likör von mir *grins* Ist doch auch was. Oder?

Die Zutaten

  • 200gr Snickers
  • 300ml Schlagsahne
  • 300ml Vollmilch
  • 100ml Vodka, gerne mehr – je nach persönlichem Geschmack
  • 1 Prise Salz

Das Rezept

01

Die Snickers-Riegel mit einem scharfen Messer grob zerkleinern. Die zerkleinerten Snickers dann mit der Milch in einem Topf erwärmen, bis die Schokolade geschmolzen ist, und nur noch die Nüsse übrig sind.

02

Den Topf vom Herd nehmen und die Nüsse nun mit einem Stabmixer oder Standmixer pürieren. Das Ganze jetzt durch ein Sieb geben, damit keine Stückchen mehr drin bleiben. Tipp: ich habe insgesamt 3 mal gesiebt, um sicherzusein, dass keine Nusstückchen mehr in der Flüssigkeit sind.

03

Die Flüssigkeit nun wieder in den Topf geben und die Sahne zugeben. Auf kleiner Hitze etwa 3-5 Minuten erwärmen. Am Ende den Vodka dazugeben und in eine Glasflasche füllen.

04

Der Likör hält sich gut 4 Wochen im Kühlschrank!

Außerdem habe ich die Familie zu einem kleinen aber sehr feinen 3-Gänge-Menü eingeladen! Zur Vorspeise gab es einen leckeren Salat mit Himbeer-Essig-Knoblauch-Dressing und je zwei Speck-Lauch-Muffins frisch aus dem Backofen. Danach kam Schweinefilet an die Reihe mit Spargel (weiß) in schmackhafter Zitronen-Hollandaise-Soße und Rosmarinkartoffeln vom Blech. Und der krönende Abschluss dieses kleinen Essens bildete schließlich ein bunter Obstsalat mit Joghurt-Schmand-Dressing.

Snickers-Likör

Dir gefällt dieses Rezept und Du würdest es gerne nachmachen? Du weißt aber gerade nicht, wo Dir der Kopf steht, weil es viel zu tun gibt? Da habe ich etwas für Dich! Speichere Dir dieses Rezept auf Deinem Computer ab – schnell und unkompliziert per Download! So hast Du es dann parat, wenn Du die Zeit findest, um es nachzumachen.

Bitte beachte, dass die Bastelanleitung eine PDF-Datei ist. Um sie zu öffnen benötigtst Du einen PDF-Reader wie den Acrobat Reader DC (er ermöglicht Dir das Anzeigen, Drucken, Unterzeichnen und Kommentieren von PDF-Dokumenten). Du kannst den Acrobat Reader DC hier kostenlos herunterladen: Download

Ein cooles Teil

Unser Sohn ist jetzt in dem Alter, in dem er Vieles cool findet *grins* Doch wenn Mama das Wort „cool“ in den Mund nimmt, dann findet er das irgendwie gar nicht so toll *überleg* Keine Ahnung, weshalb! Darf Mama nicht „cool“ sagen? Ist sie etwa zu alt für so etwas? *überleg* No idea! Wie dem auch sei…seine diesjährige Erste Heilige Kommunion musste aufgrund Covid-19 entfallen. Leider wissen wir nach wie vor nicht, ob die Kommunionen nachgeholt werden und wenn ja, in welcher Art und Weise. Am 2. Juni 2020 werden wir vermutlich aber Genaueres wissen! Zur Debatte stehen u. a. Einzelkommunionen während gewöhnlichen Gottesdiensten. Warten wir es ab, wie letztlich entschieden wird.

Zur Kommunion hätte er von seinem Pate und von seiner Godi ein Fahrrad mit Zubehör und Sicherheitsausstattung (z. Bsp. Helm, Weste, Handschuhe, etc.) bekommen. Da das Wetter nun besonders schön wird und der Sommer ja auch schon vor der Tür steht, dachten wir, es wäre unsinnig länger zu warten. So haben wir Pate und Godi eingeladen und die haben dann das Fahrrad mitgebracht. Der junge Mann hatte keine Ahnung. Und als er die Beiden dann sah, war die Freude natürlich groß – immerhin sahen wir uns monatelang nicht wegen Corona. Die Freude wuchs, als er hörte, dass die Beiden sein Kommunionsgeschenk mitgebracht hatten. Und dann strahlte er übers ganze Gesicht, bekam rote Backen vor Aufregung und seine Augen leuchteten: ein neues, cooles Fahrrad in einer tollen Signalfarbe!!!

Natürlich hat er sein neues großes Fahrrad direkt ausprobiert. Anfangs saß er noch unsicher im Sattel, doch mit der Zeit wurde er immer sicherer und fuhr auch immer schneller. An dem Fahrrad wird er noch lange Freude haben, unser kleiner Biker!

11. Mai 2020 – Muttertag!

Gestern war Muttertag, aber damit erzähle ich nichts Neues. Am gestrigen Tag wurde den Müttern gedankt, für all das, was sie leisten. Natürlich bekam auch ich etwas von meinem Sohn, dazu aber später mehr. Meine Mutter überraschte ich dieses Jahr auf kulinarische Weise: ich habe drei verschiedene Liköre im Handumdrehen selbst gemacht! Meine Mama liebt Liköre, vor allem Eierlikör (den ich jedoch nicht gemacht habe). Mit meinem Pa fährt sie seit einigen Jahren schon in den Schwarzwald in Urlaub – in ihre Stammpension, in der sie mit den beiden Eigentümer bereits auf Du und Du ist – und am Ende ihres jährlichen Aufenthalts im Schwarzwald bringt sie dann immer verschiedene Liköre mit (die der Inhaber der Pension selbst herstellt).

Aufgrund Covid-19 – Corona also – kann sie dieses Jahr nicht in den Schwarzwald reisen. Da dachte ich, dann sorge ich halt für die Liköre, und habe mir drei leckere Rezepte aus dem Internet gezogen. Ich habe einen Kinderriegel Likör und einen Yogurette Likör gezaubert und darüber hinaus dann noch einen Likör aus weißer Milka-Schokolade mit echter Bourbon-Vanille. Schnell noch für leere Flaschen gesorgt, die Liköre abgefüllt und die Flaschen zum Schluss dann noch ein bisschen verziert. Meine Mama hat sich gefreut! Und natürlich haben wir an Muttertag dann auch gleich die Liköre getestet – sie waren lecker, wobei uns allen der Kinderriegel-Likör am allerbesten geschmeckt hat!

Wer interessiert an den drei geschmack- und gehaltvollen(!) Rezepten ist, der darf sie sich sehr gerne downloaden (meine Datenschutzerklärung lesen!): Ja, ich möchte die Rezepte downloaden!

Bitte beachte, dass die Rezepte ein PDF-Format haben. Um sie zu öffnen benötigtst Du einen PDF-Reader wie den Acrobat Reader DC (er ermöglicht Dir das Anzeigen, Drucken, Unterzeichnen und Kommentieren von PDF-Dokumenten). Du kannst den Acrobat Reader DC hier kostenlos herunterladen: Download