Fensterbankkätzchen

Ich liebe ja Selbstgemachtes! Das hat nochmal einen ganz anderen Flair, als das ganze industrielle Zeugs, das in Massen hergestellt wird. Etwas Handgemachtes ist mir sehr viel mehr wert, als das, was es in den Geschäften zu kaufen gibt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass ich gerne in DIY online Shops stöbere; auf der Suche nach etwas Schönem, an dem ich Gefallen finde. Auf einer bekannten Plattform für Selbstgemachtes, die mit E beginnt und auf tsy endet *augenzwinker*, habe ich tatsächlich durch Zufall etwas gesehen, in das ich mich umgehend aber sowas von verliebt habe:

Fensterbankkatzen

Ein Pärchen, das gemeinsam kuschelt und in die Welt hinaus schaut

Liebevolles Detail

Ganz besonders süß finde ich dieses liebevolle Detail um den Hals jeder Katze: ein Spitzenband auf das ein kleines Blümchen angebracht wurde.

Schneeflöckchen, Weißröckchen

Wichtiger Hinweis!

Das Kind nicht alleine basteln lassen. Es sollte immer ein Erwachsener mit dabei sein.

Basteln mit „Die Sachenmacher“-Bastelsets!

Die Sachenmacher – Material für Kreative“ bieten herrausragende Bastelsets für Bastelbegeisterte ab 3 Jahren an. Die Sets beinhalten alle Materialien, die zum Basteln benötigt werden. Es muss nichts dazu gekauft werden (Schere, Kleber etc. hat man ja standardmäßig zuhause!). Auch die jeweiligen Bastelanleitungen sind in den Sets enthalten. Die Bastelsets von „Die Sachenmacher“ sind hochwertig und absolut empfehlenswert. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass die Kinder sehr großen Spaß an diesen Bastelsets haben und das ihre Freude am Gestalten und Modellieren kaum Grenzen kennt.

Nachfolgend stelle ich Dir das Bastelset „Filzstecker Schneeflöckchen“ vor, das bereits von sehr jungen Kindern gebastelt werden kann. Das Set enthält Material für insgesamt 4 Filzstecker.

Inhalt:

  • 32 Filz-Zuschnitte
  • 4 Holzscheiben
  • 4 Rundstäbe
  • 4 Holzköpfe
  • 20 Holzperlen

Du brauchst noch:

  • Uhu Alleskleber, flüssig
  • Holzleim
  • Ggf. Verziermaterial, z. Bsp. Perlen-Maker-Stifte
01

1. Schritt

In das Loch der Holzscheibe etwas Holzleim geben und danach den Rundstab hineinstecken. Trocknen lassen.

33%
02

2. Schritt

4 Holzkugeln, 1 Holzkopf, 1 große und 1 kleine blaue Filzscheibe, 4 verschieden große Filz-Schneeflocken-Scheiben, 1 große und 1 kleine weiße Filzscheibe zur Seite legen. Die Filz-Schneeflocken-Scheiben ggf. verzieren, z. Bsp. mit Perlen-Maker-Stiften. Diese danach trocknen lassen.

66%
03

3. Schritt

Die getrocknete Holzscheibe mit dem befestigten Holzstab zur Hand nehmen und die Fädelarbeit gemäß der Anleitung auf dem Karton des Bastelsets durchführen.

100%

Diese süßen Schneeflöckchen sind hübsch anzusehen und verzaubern mit ihrem strahlenden Lächeln sicherlich jeden, der sie sieht. Sie sind niedlich und verleihen dem grauen kalten Winter ein bisschen Glanz. Insbesondere dann, wenn sie zusätzlich noch hübsch verziert wurden.

Die Maße eines Schneeflöckchens:
11cm (Höhe)

Fehler in dieser Bastelanleitung?

Ich habe mir Mühe gegeben, diese Bastelanleitung für Dich zu notieren. Aber manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht und es ist nur allzu menschlich, Fehler zu machen.

Solltest Du in dieser Bastelanleitung einen (zwei, drei,…) Fehler entdecken (z. Bsp. Fehler in der Materialliste), bitte ich Dich darum, mir diesen Fehler umgehend mitzuteilen, damit ich handeln und ihn beseitigen kann.

Gerne kannst Du mir eine E-Mail senden oder mein Kontaktformular verwenden. Bitte beachte meine Datenschutzerklärung. Danke!

Es ist nicht zu fassen – Die Fortsetzung

Erinnert ihr Euch vielleicht an diesen Artikel?

Es ist nicht zu fassen

Früher hieß ich „Mayer“ mit Nachnamen und ich hasste es, denn da es von diesem Familiennamen viele Schreibweisen gibt, musste ich ständig sagen: „Mayer mit ay“. Das wurde im Laufe der Jahre zu einer gewohnten Standardaussage, jedes Mal, wenn ich irgendwo […]

Wer sich den Artikel noch einmal ins Gedächtnis ruft, der wird sich bald daran erinnern, worum es darin ging: um die Schreibweise meines geschätzten Nachnamens *grins*. Gut, ich heiße Hübel – da ist es ja nicht mehr weit hin zu Bügel oder Hügel oder Bübel – aber die Stadt Saarbrücken hat jetzt eindeutig den Vogel abgeschossen *lach*.
Zunächst fiel es mir gar nicht auf, weil ich „Sehr geehrte Frau…“ meistens überspringe und gleich zum Wesentlichen komme. Als ich den Brief einen Tag später noch einmal zur Hand nahm, da sah ich es aber und ich musste so lachen.

Jawoll, die Frau Rossel *lach*!!! Ei, ei, ei…wer lesen kann is‘ klar im Vorteil. Ich wohne „Im Rosselfeld“, das heißt aber nicht, dass ich auch so heiße, ihr lieben Beamten *augenzwinker*.